Sonderkollekte

Sonderkollekte am 22./23. Juni 2013

In den Gottesdiensten unserer Gemeinden halten wir eine Sonderkollekte für die Flutopferhilfe des Caritasverbandes Dortmund.

Spenden können auch im Pfarrbüro oder auf unser Konto 32 660 900 bei der Bank für Kirche und Caritas (BLZ 472 603 07) eingezahlt werden.

Selbstverständlich erhalten Sie eine Spendenquittung.

Caritas bittet um Spenden für Flutopfer

Seit vielen Jahren besteht eine enge Partnerschaft zwischen der Dortmunder Caritas und den Caritasverbänden in Zwickau und Magdeburg.

Uns erreichte jetzt ein Hilferuf aus beiden Städten. Nachdem die Flutwelle vorbeigezogen ist, zeigt sich das ganze Ausmaß der Zerstörung in den Vororten und im Umland beider Städte. Viele haupt- und ehrenamtliche Kräfte der Caritas sind dort mit Aufräumarbeiten beschäftigt und werden mit Menschen konfrontiert, die ihr gesamtes Hab und Gut verloren haben.

Darunter sind sozial schwache Familien, alte und pflegebedürftige Menschen in ihren überfluteten Wohnungen wie auch Mitarbeiter der Caritas selber, die ganz von vorn anfangen müssen.

Deshalb ruft der Caritasverband Dortmund zu Spenden auf, die dann an die beiden Caritasverbände weitergeleitet werden. Damit ist eine schnelle und unbürokratische Hilfe möglich, denn die Caritas dort weiß, wo die Not am größten ist. Die Spenden werden erbeten an die Caritas-Gemeinschafts-Stiftung, Konto 001 069 519 bei der Sparkasse Dortmund, BLZ 440 501 99

www.caritas-dortmund.de